Galerie TILLBEER Concept in Bielefeld - Sennestadt

Zu Ihrer Bestellung: 0 Artikel, 0,00 EUR

Bernhard Duthoy - Belgium

Preis auf Anfrage   


Bernhard Duthoy

geboren 1965 in Waregem (Belgien)

1978 - 1983 Ebenistenlehre ( Kunsttischler)

1983 - 1987 Ausbildung zum Skulpteur in St. Luc Tournai

seit 1987 tätig als Bildhauer und Möbeldesigner

ab 1991 erste Ausstellungen

1992 errang er den 1. Preis bei "Metiers d´Art in Le Touquet/ Frankreich.

Die erste museale Präsentation seiner Arbeiten fand 1995 in Langerwehe statt, wo er unter dem Ausstellungstitel "Spannungen" gemeinsam mit dem britischen Keramiker Jon Miles Middlemiss vorgestellt wurde.

Er lebt und arbeitet zurückgezogen in der Nähe seiner Heimatstadt


OBJEKTE IM TILLBEER / PREISE AUF ANFRAGE




 

Bernhard Duthoy, Geb. 1965 in Waregem ( Belgien)

Was kommt heraus, wenn sich ein Bildhauer und Ebenist in Personalunion dem Thema Möbel zuwendet? Sie sehen es hier bei Berhnardt Duthoy: Gerade Linien oder rechteckige Winkel sind kaum noch zu entdecken. Er traut sich die Schöpfung eines Schreibtisches zu, bei dem die Arbeit, wenn sie beiseite geschoben wird, zurück kommt
( "Schreibtisch IV" ). Seine Gestaltungsfreiheit lässt dem funktionalen Gebrauch eines von ihm stammenden Möbels jedoch genügend Platz - und der Rest wird mit Humor genommen.



" Schreibtisch I " 



Duthoys experimentelle Kraft , Spielfreude und Witz kommen weit stärker noch bei seinen eigenständigen Skulpturen zum Ausdruck, denen gelegentlich ein untergeordneter anwendungsbezogener Aspekt beigegeben sein kann.
Bernhard Duthoy verwendet für seine Möbel und Skulpturen gerne reine, leuchtende Farben in Form von aufwendig polierten China- oder Autolacken, um die ungewöhnlichen Formen seiner Objekte zu unterstreichen.
Ihn deshalb in die Nähe von Jugedstil oder Micky Maus zu bringen, geht völlig an seinen Intensionen vorbei.
Er ist durch und durch als eigenständiger Bildhauer zu betrachten, der nach einer fünfjährigen Ebenisten-Ausbildung (VTI) ein vierjähriges Bildhauerstudium in St. Luc Tournai anhängte, um beides kombinieren zu können.



" Schreibtisch IV "